Lösungen Für Die Neuinstallation Des Vista-Bootloaders

Wenn Sie gesehen haben, wie Grub Bootloader Vista neu installiert wird, sollte Ihnen das Benutzerhandbuch helfen.

[Fix] Ein einfacher Klick, um Ihren Computer zu reparieren. Klicke hier zum herunterladen.

  • Dieses Wiki ist für Windows 2-Boot-Benutzer, die ein anständiges Betriebssystem neu installieren, nur um herauszufinden, welches ihnen den direkten Zugriff auf ein anderes Betriebssystem verwehrt hat.

    Wenn Kunden den Bootloader von XP, Vista oder Ubuntu 7 (Grub) wiederherstellen möchten, hilft Ihnen diese wichtige Anleitung.

    Alle Teile dieses Handbuchs sollten von einer CD oder DVD heruntergeladen werden. Wenn Sie nicht wissen, wie das geht, werfen Sie einen Blick auf diesen Punkt.

    Wenn Sie einen Fehler ausführen und die Änderungen zurückgeben möchten, folgen Sie teilweise dem Training zur Neuinstallation des vorherigen Bootloaders. Wenn Ihr Unternehmen beispielsweise Vista auf Ubuntu installiert hat, plant, Ubuntu bootloader.back zu erhalten, aber dennoch unbedingt die bootloader.back-Landschaft erhalten möchte, nehmen Sie einfach am Vista-Bootloader-Installationskurs teil.

  • Siehe diese Art von Absatz.

ERFAHRUNG

  • Booten Sie von der großartigen Windows XP-Setup-Konsole, vielleicht von der XP-Wiederherstellungs-CD. Sie gelangen zum guten Teil, wo Sie gefragt werden, ob Sie eine Reparatur oder Restaurierung wünschen. Um dies zu erstellen, drücken Sie “r”. Wenn Sie identifiziert sind, geben Sie Windows XP als Manager ein. Dadurch gelangen Sie normalerweise zur Befehlszeile, geben Sie also die folgenden beiden Befehle ein: Geben Sie

ein

Laden behoben

Wie erstelle ich GRUB neu?

Geben Sie sudo grub ein, dies bringt die Öffentlichkeit zur GRUB-Eingabeaufforderung. Jetzt können Sie wirklich GRUB-Befehle der aktuellen Wahl eingeben.Geben Sie find /boot/grub/stage1 ein.Verwenden Sie dann jeweils die oben angegebenen Speicherorte und erschweren Sie den Befehl my root (hdX, Y).Geben Sie dann unser eigenes Setup (hd0) oder gegebenenfalls einen hdX-Befehl ein.Geben Sie quit ein, um GRUB zu stoppen und Ihren Computer neu zu starten.

fixmbre
  • dann
abmelden
  • Löschen Sie dann die XP-CD. Wenn alles gut besucht wurde, müssen Sie auf diesen XP-Bootloader zugreifen.

Windows Vista, 7 oder 8

Wie installiere ich den GRUB-Bootloader neu?

Greifen Sie auf das installierte Podium zu, indem Sie es einfach chrooten, indem Sie meinen Anweisungen in Abschnitt A.1, „Chrooten mit Hilfe eines Live-Images“ folgen.pereusSchauen Sie sich die Dateien an, die die Bootloader-Dateien bereitstellen.Erstellen Sie gegebenenfalls einen Firmware-Boot-Eintrag.Starten Sie häufig das Benutzersystem in Fedora neu.

  • Booten Sie zuerst von der Installations-DVD für Windows Vista/7/8.

    Wenn Sie einen meiner vielen OEM-Computer haben, der mit einer vollständigen Windows-Installations-CD abgestürzt ist, können Sie den gleichen Effekt mit einer bestimmten Windows-Wiederherstellungs-CD erzielen, die jeder auch von Win7-32bit (z.B. Win7 64bit) wiederherstellen kann Erstellen Sie ein weiteres Windows Vista. /7/8 Notebook-Computer (Siehe diese Seite für Win7 zusätzlich, erstellen Sie Ihre eigene Windows-Wiederherstellungs-DVD und das Windows 8 UEFI 12 Step USB muss FAT32 sein, ein weiterer Win8-Leitfaden). Wenn die regionalen Einstellungen angezeigt werden, wählen Sie Ihre Standort-/Tastatureinstellungen und dann „Weiter“. Sehen Sie sich auf dem nächsten Blatt “Reparieren Sie Ihren Computer” an. Stellen Sie auf der nächsten Seite bei der Überprüfung einiger Installationen sicher, dass die Elemente NICHT AUSGEWÄHLT werden können, bevor Sie auf Weiter klicken. Klicken Sie dann auf „Eingabeaufforderung“. Setzen Sie im Allgemeinen die folgenden Befehle: 7

grub bootloader vista neu installieren

bootrec.exe /fixboot
bootrec.exe /fixmbr
  • Schließen Sie nun einige Fenster und laden Sie einfach neu. Booten Sie Ihre DVD direkt von Windows und hoffen Sie, dass Windows-Benutzer unseren entsprechenden Bootloader schließen.
  • Hinweis. Diese Methoden können möglicherweise mit älterer (Nicht-UEFI-) Firmware funktionieren, bei der die Windows-Startdateien nicht beschädigt werden können und die Altersgruppe der Windows-Startpartition wahrscheinlich intakt ist. In anderen Fällen benötigen Sie tatsächlich eine Windows-Installations-CD / DVD oder eine Wiederherstellungs-CD, wie oben erwähnt.

Führen Sie die Live-CD-Boot-Reparatur aus, klicken Sie auf Optionen, Erweitert, MBR reparieren, aktivieren Sie Anwenden.

Dies wird wahrscheinlich automatisch den normalerweise verwendeten Syslinux-MBR auflösen und außerdem das Boot-Flag auf einigen der Windows-Boot-Partition setzen. Es wird Ihnen vielleicht sogar sagen, ob jemandes Windows zweifellos auf eine Reparatur wartet (siehe oben in der entsprechenden Anleitung).

Verwenden der Befehlszeile

1. Booten Sie direkt von einer Live-CD (oder Live-USB) einer beliebigen coolsten Version von Ubuntu und wählen Sie „Ubuntu testen“, um es auf Ihren persönlichen Desktop zu bringen

2. Markieren Sie die Partition, von der normalerweise Windows bootet, ebenfalls mit meinem “boot”-Flag. Für XP und dieses Vista ist die primäre Partition natürlich C:. Windows ist normalerweise unbezahlbar (aber nicht immer) und hat eine benutzerfreundliche separate 100-200 MB-Boot-Partition von hoher Qualität “SYSTEM”-Partitionskomponente. Es gibt oft mehr schwarze Sandeinstellungen, bei denen zwei Versionen von Windows auf demselben Laufwerk installiert wurden oder bei denen die primäre Windows-Partition eine erwartete Partition ist. In diesen Fällen stellt sich heraus, dass es eine wichtige Partition gibt, die am häufigsten mit Windows-Startdateien verknüpft ist, die tatsächlich als aktiv markiert werden muss, und die Organisation muss bestimmen, was das ist. Wenn Sie das getan haben, laden Sie Gparted herunter und prüfen Sie, ob es möglicherweise einen „Download“ gibt, der in der aktuellen Spalte unter den Bannern für den Abschnitt aufgeführt ist. Wenn nicht, markieren Sie eine Partition und gehen Sie zur Navigation “Abschnitt” → “Flags verwalten”, deaktivieren Sie “Boot”, schließen Sie später das Fenster und schließen Sie Gparted.

Wie kann ich meinen Bootloader wiederherstellen?

Versuchen Sie direkt, das Gerät erfolgreich von allen Datenwiederherstellungs-CDs oder Windows 10-Installationsmedien zu booten;Klicken Sie auf dem Bildschirm „Einstellungen“ grundsätzlich auf „Systemwiederherstellung“;Wählen Sie dann Problembehandlung -> Boot-Reparatur und wählen Sie genau das ausführende System aus, für das Sie die Reparatur des Bootloaders versuchen möchten.

3.Das folgende Methodenpaar geht davon aus, dass Ubuntus Bootride wahrscheinlich /dev/sda ist. Dies ist mehr oder weniger immer der Fall, aber in herausragenden BIOS-Einstellungen, in denen es mehr als eine Festplatte gibt, kann das Athletic-Shoe-Laufwerk etwas anderes sein als /dev/sda. In solchen Fällen ist der Adjust-Befehl wirklich nützlich.

Wenn die tatsächliche Internetverbindung verfügbar ist, öffnen Sie das jeweilige bessere Terminal und führen Sie die entsprechenden Befehle aus:

sudo apt-get install lilo

grub bootloader vista neu installieren

sudo lilo -M /dev/sda mbr

Wie viel Spaß macht es mir, den GRUB-Bootloader nachträglich nach der Installation von Windows wiederherzustellen?

Führen Sie das Programm aus und finden Sie in EasyBCD Toolbox HINZUFÜGEN NEUEN EINTRAG heraus.Wählen Sie “Linux/BSD” in der Spalte “Betriebssysteme”.Wählen Sie unter Typ GRUB (Legacy) und klicken Sie zusätzlich auf das Symbol EINTRAG HINZUFÜGEN.Wenn Sie zum Neustart aufgefordert werden, wählen Sie JA.

Falls Sie möglicherweise nicht mit dem Internet verbunden sind: Neuere Modifikationen von Ubuntu enthalten einen Inhalt von /usr/lib/syslinux/mbr.bin, der nur 440 Byte groß ist innerhalb der Größe, die über den Anfang des mbr-Kaufs dieses Terminalbefehls erstellt werden muss. EINE WARNUNG! Seien Sie bei dieser Überprüfung sehr vorsichtig und überprüfen Sie sie auf Tippfehler, bevor Sie das Programm ausführen.

sudo dd if=/usr/lib/syslinux/mbr.bin of=/dev/sda

4. Starten Sie jetzt Ihren Computer neu Ihren Computer, entfernen Sie die Ubuntu-CD und booten Sie direkt in Windows.

Aktualisiert: Reimage

Ihr PC könnte mit Viren, Spyware oder anderer bösartiger Software infiziert sein. Reimage scannt und identifiziert alle diese Probleme auf Ihrem Computer und entfernt sie vollständig. Software, mit der Sie eine Vielzahl von Windows-bezogenen Problemen und Problemen beheben können. Reimage kann alle Windows-Fehler (einschließlich des gefürchteten Blue Screen of Death) einfach und schnell erkennen und geeignete Maßnahmen ergreifen, um diese Probleme zu beheben. Die Anwendung erkennt auch Dateien und Anwendungen, die häufig abstürzen, und ermöglicht es Ihnen, ihre Probleme mit einem einzigen Klick zu beheben.

  • Schritt 1: Reimage herunterladen und installieren
  • Schritt 2: Starten Sie die Anwendung und melden Sie sich mit Ihren Kontodaten an
  • Schritt 3: Starten Sie einen Scan Ihres Computers, um Fehler zu finden und zu beheben

  • Können Sie die Fehler und Abstürze Ihres Computers nicht mehr ertragen? Klicke hier zum herunterladen.

    Reinstall Grub Bootloader Vista
    Installera Om Grub Bootloader Vista
    Installeer Grub Bootloader Vista Opnieuw
    Reinstalar O Grub Bootloader Vista
    Ponownie Zainstaluj Program Ladujacy Grub
    Reinstaller Grub Bootloader Vista
    Grub 부트로더 비스타 재설치
    Pereustanovit Zagruzchik Grub Vista
    Reinstallare Grub Bootloader Vista
    Reinstalar Grub Bootloader Vista